Geschäftskunden

  • Lohnfortzahlungsmissbrauch
  • Arbeitszeit und Spesenbetrug
  • Schwarzarbeit
  • Unerlaubte Nebentätigkeit
  • Vertragsbruch
  • Wettbewerbsverstoß
  • Diebstahl von Firmeneigentum
  • Datenklau
  • Versicherungsbetrug
  • Marken- und Patentrechtsverletzung
  • Werks- und Industriespionage
  • Sabotage
  • Aufspüren von Abhör- und Videotechnik
  • Videoüberwachung

Ihre Vorteile

  • Berechnung ab Einsatzort (Bundesweit)
  • Volle Kostenkontrolle
  • Direkter und persönlicher Ansprechpartner
  • Zeitnahe Berichterstattung
  • Sie Steuern den Aufwand
  • Beendigung des Auftrages jederzeit möglich
  • Gemeinsame Besprechung der Vorgehensweise
  • Bei Bedarf diskrete / neutrale Rechnungsstellung
  • Vorprozessuale Detektivkosten sind erstattungsfähig
  • Diskretion ist unser höchstes Gebot
  • Schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte

Privatkunden

  • Ehe- und Partnerschaftsbetrug
  • Untreue
  • Unterhaltsangelegenheit
  • Verschleierung von Einkünften
  • Sorgerechtsstreit
  • Ermittlung zum Kindeswohl
  • Stalking
  • Zeugensuche
  • Adress- und Aufenthaltsermittlung
  • Vermisstensuche
  • Leumundrecherche
  • Mietrechtsstreitigkeit
  • Sachbeschädigung / Vandalismus
  • Aufspüren von Abhör- und Videotechnik

Ihre Vorteile

  • Berechnung ab Einsatzort (Bundesweit)
  • Volle Kostenkontrolle
  • Direkter und persönlicher Ansprechpartner
  • Zeitnahe Berichterstattung
  • Sie Steuern den Aufwand
  • Beendigung des Auftrages jederzeit möglich
  • Gemeinsame Besprechung der Vorgehensweise
  • Vorprozessuale Detektivkosten sind erstattungsfähig
  • Diskretion ist unser höchstes Gebot
  • Schnelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte

Daten & Fakten

40 Jahre professionelle Aufklärung

Seit über 40 Jahren steht unser Name für Transparenz und erfolgreiche Detektivarbeit. Wir sind mit zahlreichen Niederlassungen in ganz Deutschland für Sie da.

56.000 gelöste Fälle

Wir sind unermüdlich für Sie im Einsatz! Ob Privatkunden oder Geschäftskunden: mehr als 56.000 Fälle wurden bereits von uns gelöst. Unsere Detektive sorgen durch zuverlässige Ermittlungen für Gewissheit.

190 Detektive

Rund 190 Detektive ermitteln für Sie! Wir verfügen über ein engmaschiges, internationales Netzwerk an speziell ausgebildeten Berufsdetektiven, die zuverlässig, diskret und professionell arbeiten. Gemeinsam bringen wir Ihren Fall zu einem erfolgreichen Abschluss.

87.000 Observationen

Detective Condor und Detective Astor International GmbH ist der starke Partner an Ihrer Seite. In den letzten 40 Jahren haben wir mehr als 87.000 Observationen durchgeführt und die dazugehörigen Fälle erfolgreich aufgeklärt. Das gelingt uns durch Kompetenz und Professionalität!

Echte Fälle unserer Detektive aus Bonn

Bonner Detektive bringen Tochter zurück

Die Detektive der Bonner Detektei Astor hatten schon einige Fälle aus dem familiären Bereich erfolgreich abgewickelt und nach vermissten Personen gefahndet: Der vorliegende Fall der Detektei Bonn ist allerdings bewegend, führte er doch dazu, eine verlorene Tochter wieder der Familie zurück zu bringen. Auch wenn Britta H. schon volljährig war – ihr plötzliches Verschwinden aus dem Elternhaus in Königswinter den Eltern Rätsel auf. Sie baten die Privatdetektive der Detektei Astor um Hilfe. Die Detektive schauten sich im Zimmer von Britta um, um nach Hinweisen zu suchen. Eine Kleinanzeige, die sie in ihr Tagebuch geklebt hatte,  führte die Ermittler auf die Spur einer Drückerkolonne aus dem Bergischen Land: „Für sofort sucht unsere Firma m/w Mitarbeiter zwischen 18 und 30 Jahren, auch Ungelernte, ledig und unabhängig. Verdienst bis zu 500,00 € pro Woche. Tel.: 0160 – usw“

Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Firma handelt, die Jugendliche in das Bergische Land  lockt, damit diese Strom- und Gasverträge verkaufen. Schnell hatten die Detektive den Sitz der Firma ermittelt und machten sich auf den Weg in die Nähe von Gummersbach, wo die Firma etwa 50km von Köln entfernt sitzen sollte. Tatsächlich, das Anwesen war – mitten im Wald - ein durch einen hohen Zaun und Videokameras gesichertes, altes, schlossähnliches Gebäude. Während der Beobachtung betraten zwei etwa 30 jährige Männer mit Kampfhunden das Grundstück.

Am folgenden Morgen beobachteten die Detektive, wie ein Transporter mit bulgarischem Nummernschild auf das Grundstück fuhr, die hinteren Scheiben waren stark abgedunkelt. Dann fuhr der Bus nach 15 Minuten wieder ab, die Detektive folgten. Die Fahrt ging nach Leverkusen, dort hielt der Bus auf einem Parkplatz und eine Gruppe von 6 jungen Männern und Frauen stieg aus. Der Fahrer und der Beifahrer schnauzten sie noch an, dann verteilte sich die Gruppe.

Die Detektive konnten eine der Frauen als die verschwundene Britta H.  identifizieren. Sie folgten ihr vorsichtig, Britta war mit einem jungen Mann unterwegs. Mit ihm ging sie von Haus zu Haus. Die Detektive benachrichtigten umgehend die Eltern, die sich auf den Weg machten.

In der Nähe des Anwesens hatten die Detektive mit einem Anwohner besprochen, dieser gab an, dass das Haus seit etwa 2 - 3 Jahren von der Firma genutzt wird. Die Firma verkauft Verträge für Mobilfunk-, Strom-, Gas – usw . Die jungen Menschen müssten verkaufen, ihnen würden die Handys weggenommen und sie könnten sich nicht frei bewegen. Es wurden schon mehrfach Einsätze der Polizei beobachtet, der Mann nahm an, dass diese Jugendliche „befreit“ hätte. Bei Problemen würden Schlägertrupps auftauchen, dann würde es schon mal laut werden. In der Nachbarschaft, so berichtete der Mann den Privatdetektiven, wohne ein junger Mann, der habe sich freigekauft.

Die Detektive schalteten die Polizei ein, als am Abend die Drückerkolonne zurückkehrte schlossen die zwischenzeitlich eingetroffenen Eltern ihre Tochter in die Arme und nahmen sie direkt wieder mit. Die Polizei kümmerte sich um alles Weitere und auch die Detektive machten sich wieder auf den Weg nach Bonn.